Technologie und Wissen schaffen Verantwortung.

Die #Hackerinnenethik ist seit fast 40 Jahren unverändert, ich finde es wird Zeit für ein kleines Update.

leah.is/posts/technologie-wiss

@leah Äh *sprachlos* Danke für den wundervollen Text! ☺️ Volle Zustimmung!

Follow

@juli @leah Danke für den Text. Etwas in der Art sollte an Unis und Schulen, die sich mit IT beschäftigen behandelt werden. Ich habe nämlich zunehmend dass Gefühl bei IT Jobs zählt hauptsächlich die Bezahlung & die Herausforderung sowie der feel good Faktor. Moral und Ethik scheinen aber fast schon egal zu sein. Ich für meinen Teil habe eine klare Grenze, für wen oder was ich arbeitete.

@der_On @juli @leah Ja, da haben wir als Community definitiv noch etwas Nachholbedarf. Was ich mir glaube ich wünschen würde: Ein paar verschriftlichte Gedanken/Leitlinien, an denen man sich bei der Jobsuche orientieren kann. Wahrscheinlich aber nicht ganz einfach, das zu formulieren. Gibt es da schon was?

@fluxx @der_On @juli das hilft eben nur Bedingt, ziel des Ganzen, auch meines Textes, ist es ja sich selbst Gedanken über die eigene Position zu machen. Leitlinien sind da halt schnell wieder eine Absolution, auch wenn sie natürlich helfen können.

@leah @fluxx @juli Sehe ich auch so. Für mich fängt es bei der kritischen Hinterfragung des Business-Models eines Unternehmens an. Jede(r) hat da auch seine eigenen moralischen Grenzen. Zudem hat nicht jede(r) das Privileg sich die Arbeit/AuftrageberInnen auszusuchen. Da ich selbständig bin, habe ich das Privileg und habe auch schon den einen oder anderen Auftrag abgelehnt, selbst wenn er lukrativ aussah.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!